Jahresrückblick 2009

 

35. Kyritzer Silvester-Pokallauf

27. Dezember 2009

 

Ergebnisse des 35. Kyritzer Silvester-Pokallaufes finden Sie entweder
hier als PDF oder in unserer Online-Datenbank.

9. Moormeile

18. Oktober 2009

 

Alle Laufzeiten der 9. Bad Wilsnacker Moormeile finden Sie in unserer Online-Datenbank.

Lauf- und Wandertag

03. Oktober 2009

 

In diesem Jahr fand der Pritzwalker Lauf- und Wandertag zum 32. Mal statt.
Bildimpressionen gibt es in unserer Galerie, Ergebnisse hier als PDF oder in unserer Online-Datenbank.

21. Herbstlauf in Garsedow

26. September 2009

 

Ergebnisse des 21. Herbstlaufes in Garsedow finden Sie entweder
hier als PDF oder in unserer Online-Datenbank.

9. Müritzlauf (Röbel-Waren)

22. August 2009

 
Sommerlauf von Röbel nach Waren

Bei sommerlichen Temperaturen und strahlend blauen Himmel fiel im Stadthafen Röbel um 10 Uhr der Startschuss für den Städte- Lauf über ausgeschriebene 28,2 km, aber tatsächlich nur etwa 26,5 km. Unter den 110 Läufern befanden sich auch 11 vom Pritzwalker Lauftreff. Sofort nach dem Start ging für die Schnellsten die Post ab. Unter diesen befanden sich Martin Weimüller und Bodo Schröter. Im Wissen, dass mehr als 2 Stunden Lauf bevorstanden war es allerdings angeraten mit seinen Kräften zu haushalten.
Die Strecke führte am Westufer der Müritz entlang, wobei ein Großteil der Kilometer auf dem Müritz-Rundweg zurückgelegt wurde. Von Marienfelde führte der Weg querfeldein nach Gotthun, dann an der Schamper Mühle vorbei, über Zierzow, Sietow. Sietow Dorf, Sembzin nach Klink. Hier am Badestrand hätten wohl viele Läufer gern einmal kurz ein Bad genommen, denn die Temperatur war inzwischen doch auf über 22 Grad gestiegen. Kurz nach Klink folgte die Strecke nicht ganz dem Radweg, was für einige Läufer zu einer längeren Laufdistanz führte, da ein Streckenschild abgerissen wurde und im Gras lag. Über den Elde-Kanal und den Zeltplatz Kamerun wurde das Stadtgebiet Waren erreicht und schließlich das Ziel im Hafen von Waren.
Die 11 Läuferinnen und Läufer des Pritzwalker Lauftreffs erzielten 5 erste, 2 zweite, 2 vierte und einen fünften Platz in den Altersklassen.
Im Vergleich zum Vorjahr konnten sich Birgit Böhm um 14 Minuten und Wolfgang Krause um 7 Minuten verbessern.

Die Ergebnisse der Läufer unseres Lauftreffs in der Übersicht:

Gesamt
Name
AK
Pl-AK
Zeit
10
Melanie Gragert
W20
2
02:29:36
11
Birgit Böhm
W45
4
02:30:21
16
Heike Gragert
W50
2
02:40:35
16
Astrid Schmidt
W45
5
02:40:35
9
Martin Weimüller
M30
1
02:03:18
10
Bodo Schröter
M50
1
02:03:37
29
Dr. Gerd Böcker
M50
4
02:15:49
38
Wolfgang Krause
M60
1
02:17:44
51
Ernst Wehrstedt
M75
1
02:23:59
60
Rupert Böhm
M65
1
02:27:48
65
Michael Ballenthien
M40
13
02:29:35

Ein paar Bilder zum Lauf gibt es hier.

15. Lauf um den Arendsee

26. Juli 2009

 

Mit guten Zeiten, allerdings diesmal mit etwas geringerer Starterzahl beteiligten sich die Läufer des Pritzwalker Lauftreffs wiederum am Lauf um den Arendsee. Es wurden gute Platzierungen erreicht. Hervorzuheben ist der neue Streckenrekord von Ernst Wehrstedt in der Altersklasse M75.
Unsere Ergebnisse:

AK Name AK-Platz Zeit
M 30 Martin Weimüller 1 35:47
M 50 Dr.Gerd Böcker 6 45:21
M 75 Ernst Wehrstedt 1 42:54
W 45 Astrid Schmidt 5 51:23
W 55 Regina Hentschke 1 59:38

Für uns war es wieder ein schönes Laufereignis, wie hier zu sehen ist.

29. Below-Gedenk und Heidelauf

06. Juni 2009

 

Die Ergebnisse des diesjährigen Laufes in Wittstock finden Sie entweder
hier als PDF oder in unserer Online-Datenbank.

37. GutsMuths-Rennsteiglauf

16. Ma 2009

 
Mitte Mai ist Rennsteiglauf
Mitglieder des Pritzwalker Lauftreff 04 e.V. zu Gast im Thüringer Wald

Am 16. Mai 2009 fand im Thüringer Wald der größte Landschaftslauf Europas statt – der GutsMuths-Rennsteiglauf. Beim diesem Event wird den Teilnehmern eine Vielzahl an Strecken angeboten, denn die Läufer können über die Halbmarathon-, Marathon- oder Supermarathon- Distanz an den Start gehen. Unabhängig von der gewählten Strecke, werden alle Teilnehmer im Zielort Schmiedefeld am Rennsteig von einem begeisterten Publikum herzlich in Empfang genommen.

Das Profil der Strecken ist nahezu gleich. Während der Durchquerung des Mittelgebirges müssen die Läufer unzählige Hügel, ja fast schon Berge überstehen und sich teilweise auf bis zu 970 m über NN heraufkämpfen. Dass der Rennsteig größtenteils ein Waldweg mit Wurzeln und Steinen ist, macht es den Läufern zusätzlich schwer. Die Teilnehmer werden jedoch mit der atemberaubenden Landschaft des Thüringer Waldes belohnt - egal welche Strecke man läuft, man erlebt „Natur pur“.
Die Mischung von sportlicher Herausforderung und landschaftlichen Reizen macht offensichtlich die Faszination des Rennsteiglaufes aus. Mit weit über 15.000 Läufern konnten die Veranstalter in diesem Jahr einen neuen Teilnehmerrekord verzeichnen. Vom „Rennsteiglauffieber“ angesteckt sind auch 12 Mitglieder des Pritzwalker Lauftreff 04 e.V. nach Thüringen gereist.

In Eisenach fiel um 6.00 Uhr der Startschuss für die Königsdisziplin, den Supermarathon. Die 72,7 km lange Strecke ist besonders anspruchsvoll und verlangt mit einer gesamten Höhendifferenz von 2.500 Metern, wovon 1.500 Meter Anstieg sind, den Teilnehmern wirklich alles ab. Dr. Gert Böcker hat sich dieser großen Herausforderung gestellt und die Supermarathonstrecke in beachtlichen 9:00:48 Std. hervorragend gemeistert.

Um 7.30 Uhr hatten dann die „Halbmarathonis“ ihren großen Moment und begaben sich auf die 21,1 km lange Distanz von Oberhof nach Schmiedefeld am Rennsteig. Das Teilnehmerfeld über diese Streckenlänge erfreut sich sehr großer Beliebtheit. Insgesamt sind in diesem Jahr über 6.000 Läufer an den Start gegangen. Unter ihnen befanden sich auch Regina Hentschke und Dr. Oliver Körnig, die die Strecke erfolgreich bewältigt haben.

Für die übrigen Mitglieder des Pritzwalker Lauftreff 04 e.V. fiel um 9.00 Uhr in Neuhaus am Rennweg der Startschuss. Bevor es jedoch auf die Marathondistanz über 43,5 km ging, stimmten sich die Teilnehmer gemeinsam mit dem „Rennsteiglied“ und dem „Schneewalzer“ auf die bevorstehende sportliche Herausforderung ein. Alle 9 Mitglieder des Vereins erreichten erfolgreich das Ziel. Besonders hervorzuheben ist jedoch das Ergebnis von Ernst Wehrstedt, der in der Altersklasse M 75 mit einer Zeit von 4:20 Std. als erster die Ziellinie in Schmiedefeld überquert hat.

Trotz müder Füße und schmerzender Waden war für alle Teilnehmer die Läuferparty im großen Festzelt in Schmiedefeld a. Rennsteig der krönende Abschluss für einen anstrengenden, aber sehr schönen Tag.

von Melanie Gragert


Ergebnisse des 37. GutsMuths-Rennsteiglaufs:

Distanz

Zeit

AK-Platz

Halbmarathon(21,1 km)
Hentschke, Regina 02:44:30 83
Körnig, Dr. Oliver 02:39:57 646
Marathon (43,5 km)
Böhm, Birgit 05:00:51 92
Gragert, Heike 05:02:02 48
Gragert, Melanie 04:29:02 19
Schmidt, Astrid 05:04:08 98
Ballenthien, Michael 04:48:04 361
Böhm, Rupert 05:00:52 47
Hentschke, Manfred

03:55:44 29
Weimüller, Martin 03:50:17 38
Wehrstedt, Ernst 04:23:40 1
Supermarathon (72,7 km)
Böcker, Dr. Gerd

09:00:49 192

Bilder vom Rennsteiglauf gibt es hier.

Rolandlauf in Perleberg

09. Mai 2009

 

Ergebnisse des 19. Perleberger Rolandlaufes finden Sie entweder
hier als PDF oder in unserer Online-Datenbank.
Alle Bilder zu dieser Veranstaltung gibt es in unserer Galerie.

Halbmarathon in Berlin

05. März 2009

 
Erfolgreicher Start in das Laufjahr 2009
Mitglieder des Pritzwalker Lauftreff 04 e.V. starteten beim Berliner Halbmarathon

Am 5.März versammelten sich an der Schlossbrücke am Berliner Dom rund 24.000 Läuferinnen und Läufer, um bei der nunmehr 29. Auflage des Berliner Halbmarathon an den Start zu gehen. Unter den Teilnehmern, die die 21,095 Kilometer lange Strecke durch die Hauptstadt meistern wollten, waren auch sieben Mitglieder des Pritzwalker Lauftreffs 04 e.V.

Nachdem das Wetter in den letzten Tagen Hochsommerniveau erreicht hatte, waren alle Teilnehmer froh, dass die Meteorologen für diesen Tag eine Abkühlung versprochen hatten. Es wehte eine kühle Brise und das Quecksilber kletterte „nur“ auf 15 Grad Celsius. Trotz leichter Bewölkung, kamen die Läuferinnen und Läufer jedoch viel schneller ins Schwitzen als erwartet.

Der Streckenverlauf mit seinen vielen Sehenswürdigkeiten entschädigte allerdings für viele Strapazen. Die Aufwärmphase führte die Teilnehmer über den Boulevard Unter den Linden und schon kurz danach wurde das erste Highlight der Strecke mit dem Brandenburger Tor passiert. Entlang der Straße des 17. Juni ging es weiter in Richtung Siegessäule, bevor das Läuferfeld nach rund 7 Kilometer das Charlottenburger Schloss erreichte. Kurz vor Kilometer 11 ging es dann auf den Kurfürstendamm. Vorbei an der Kaiser- Wilhelm- Gedächtniskirche und dem Europa – Center legten die Läuferinnen und Läufer rund 3 Kilometer auf diesem Boulevard zurück. Über die Tauentzienstraße vorbei am Sony – Center erreichten die Teilnehmer dann bei Kilometer 17 den Potsdamer Platz. Am ehemaligen, von der US-Army kontrollierten, Grenzübergang „Checkpoint Charly“ hieß es für die Athleten noch mal „Kräfte sammeln“. Nach weiteren zwei Kilometern war die Zielgerade am „Roten Rathaus“ erreicht.

Es sind aber nicht nur die Sehenswürdigkeiten, die über schwere Beine oder schmerzende Waden hinweghelfen. Sambabands gaben den Teilnehmern den richtigen Rhythmus mit auf den Weg. Zudem säumte unzählige Zuschauer die Strecke. Sie feuerten mit Tröten, Rasseln, Plakaten und Zurufen die Läufer an und sorgten für eine unglaubliche Stimmung, die auch die Mitglieder des Pritzwalker Lauftreffs 04 e.V. jubelnd das Ziel erreichen ließen.

Die Teilnahme an großen Laufveranstaltungen wie diesen stellen für jeden Freizeitsportler etwas ganz Besonderes dar. Dennoch stehen für die Pritzwalker Läuferinnen und Läufer nicht die Länge der Strecke oder die Zeiten im Vordergrund. Vielmehr geht es darum, sich in der Gemeinschaft zu bewegen und Bekanntschaften zu pflegen. Daher freuen sich die Mitglieder des Pritzwalker Lauftreffs 04 e.V. schon auf den Perleberger Rolandlauf am 09. Mai 2009.

von Melanie Gragert

Platz Ak-Pl. Name, Vorname Akl Verein Zeit
1221 169 Weimüller, Martin (GER) M30 Pritzwalker Lauftreff 01:33:07
11761 2181 Ballenthien, Michael (GER) M40 Pritzwalker Lauftreff 02:24:44
1803 115 Schröter, Bodo (GER) M50 Pritzwalker Lauftreff 01:36:46
1555 42 Hentschke, Manfred (GER) M55 Pritzwalker Lauftreff 01:35:11
4869 3 Wehrstedt, Ernst (GER) M75 Pritzwalker Lauftreff 01:49:05
631 109 Gragert, Melanie (GER) WH Pritzwalker Lauftreff 01:50:52
3788 515 Maltz, Yvonne (GER) W35 Pritzwalker Lauftreff 02:17:19
1735 137 Gragert, Heike (GER) W50 Pritzwalker Lauftreff 02:00:58
2821 246 Janz, Bärbel (GER) W50 Pritzwalker Lauftreff 02:09:30
3449 287 Freier, Michael (GER) M50 Pritzwalk 01:43:53
9878 1752 Kapke, Carsten (GER) M45 Pritzwalk 02:08:11
520 117 Schulze, Jörg (GER) M40 LT Bentwischer Wald... 01:26:39
2355 516 Beuß, Detlef (GER) M40 Lc Dosse Wittstock 01:39:20
166 33 Grothe-Kraft, Anja (GER) W40 LC Dosse Wittstock 01:39:56
1218 90 Rieger, Petra (GER) W50 Lc Dosse Wittstock 01:56:52
1217 192 Wernicke, Ingrid (GER) W45 Lc Dosse Wittstock 01:56:52
1000 201 Jaap, Birgit (GER) W40 LG Dr. Henneberg 01:54:54
1174 209 Tikalsky, Jan (GER) MH Kyritzer LV 1990 01:32:47
4835 789 Heider, Sebastian (GER) MH Kyritzer LV 1990 01:49:00

Mit Maskottchen

Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern und besonders den Einsteigern auf dieser Strecke.